Vergrößern

Sand



Kurtz Aluminium-Niederdruckgießanlage für Sandformen mit Wechselofensystem als Drehtisch ausgeführt


Anspruchsvoller Sandguss - Vom Rapid Prototyping bis zur Serienanwendung

Für den Einsatz von Kurtz Sandgießanlagen gibt es reichlich Argumente. Nicht zuletzt deshalb kommt die Kurtz Niederdruckguss-Technologie bei den ersten Adressen zum Einsatz. Beispielsweise in den höchsten Klassen des internationalen Rennsports. Hier setzen bereits diverse Teams auf die Vorteile der kontrollierten Formfüllung und produzieren ihre Prototypen und Rennsportmotoren auf Anlagen von Kurtz.

Die Automobilindustrie ist nicht der einzige Bereich, der großes Interesse an der kurtz Niederdruckguss-Technologie mit ihrer präzisen Drucksteuerung hat. Weitere Anwendungen gibt es in der Luft- und Raum-fahrtindustrie, oder kurz gesagt überall dort, wo es jedes Gramm einzusparen gilt, um bewegte Massen so klein wie möglich zu halten. Immer häufiger werden dabei auch alternative Legierungen zum Thema.

Denn Aluminium ist längst nicht mehr das einzige Metall, das auf kurtz Niederdruckgießmaschinen vergossen wird. Diese Gießtechnik bietet auch ein besonderes Potenzial über Alu-Bronze für den Schiffsbau bis zum Magnesium für den allgemeinen Leichtbau.

Grundsätzlich bieten Kurtz Sandgießanlagen ein breites Anwendungsspektrum. Dies beginnt bei den Formen,  die von chemisch gebundenen Sandformen über Konstruktionen mit Grünsandformanlagen, zu Gipsformen für spezielle Teile mit hohen Anforderungen an die Konturgenauigkeit reichen. Im Feinguss in Keramikformen sind sogar feine Strukturen von 1 mm Wandstärke möglich.

So vielfältig die Formen, so unterschiedlich die Teile. Von kleinen Teilen, mit nur wenigen kg Gewicht, bis zu ganzen Gehäusen von 260 kg und mehr Gussgewicht ergibt sich eine breite Palette. Vom High-Tech-Prototypen-Einzelteil bis hin zur Großserienanwendung.




Aktuelle Messen & Events