30 Jahre in der Kurtz Aluminium-Gießerei



v.l. Geschäftsführer der Kurtz GmbH Graziano Sammati, Betriebsratsvorsitzender Joachim Kraft, Juan Carlos Encinar, Arnulf Roos, Fazil Dogrul und Personalleiter Dipl.-Kfm. Günther Bartschat.


In seiner Ansprache im Rahmen der monatlichen Informationsveranstaltung in der Aluminiumgießerei der Kurtz GmbH zeigte sich Geschäftsführer Graziano Sammati besonders erfreut, dass er drei verdiente Mitarbeiter für 30 Jahre Treue zum Unternehmen ehren durfte.

 

Die Kurtz GmbH, das sind die Eisengießerei in Hasloch, sowie die Aluminiumgießerei und die Maschinenfabrik in Kreuzwertheim Wiebelbach. Aktuell beschäftigt das zum Kurtz Ersa Konzern gehörende Unternehmen 345 Mitarbeiter und 29 Auszubildende.

In der Aluminiumgießerei der Kurtz GmbH werden im Geschäftsbereich Metal Components hochwertigste Gussteile aus Aluminium, zum Beispiel für den anspruchsvollen Maschinenbau, Fahrzeug-, Getriebe- und Motorenbau sowie die Medizintechnik im Schwerkraft- und Niederdruck-Kokillengießverfahren hergestellt.

 

Alle drei Mitarbeiter wurden nach der Übernahme der Firma Hofmann durch die Kurtz GmbH zum 1. Februar 1982 in die Kurtz GmbH übernommen. In seiner Ansprache ging Graziano Sammati im Einzelnen auf den Werdegang der Jubilare ein.

 

30 Jahre ist Fazil Dogrul als Gießer in der Aluminiumgießerei tätig. „Er beherrscht alle im Haus gängigen Arten des Gießens wie Niederdruck-,  Kipp- und  Schwerkraftgießen. Darüber hinaus kennt er, aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit und Erfahrung alle Kokillen, auch wenn diese schon länger nicht mehr gegossen wurden. Er ist ein echter Wissensträger", so Graziano Sammati in seiner Rede.

Ebenfalls seit 30 Jahren ist Juan Carlos Encinar als Schlosser im Kokillenaufbau der Aluminiumgießerei tätig. Er begann als Betriebsschlosser und Werkzeugeinrichter. Heute zeichnen ihn vor allem seine Souveränität beim Richten selbst komplizierter Werkzeuge und seine immense Erfahrung aus. Geschäftsführer Sammati bezeichnete den Jubilar „als einen Mann, der uns nach vorne bringt".

Seit 30 Jahren ist Arnulf Roos als Fahrer, vor allem für die Aluminiumgießerei aber auch für Eisengießerei und Maschinenfabrik der Kurtz GmbH und für die MBW Metallbearbeitung Wertheim GmbH auf den Straßen Europas unterwegs. Dabei legte Herr Roos mehr als 2 Millionen km mit dem LKW zurück und das, bis zum heutigen Tag, ohne nennenswerte Unfälle. Seine Zuverlässigkeit, Einsatzfreude und die persönliche Identifikation mit dem Unternehmen machen ihn zu einem geschätzten Mitarbeiter.

 

Zum Abschluss wünschte Graziano Sammati den Jubilaren alles Gute und vor allem Gesundheit und dass diese dem Unternehmen auch weiterhin die Treue halten.

Übersicht

News

Aktuelle Messen & Events